News

Facebook Posts

19.09.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/853899451438790 ... See MoreSee Less

Amateure siegen 3:4 in Stuttgart 👉zum Spielbericht: www.sc-bietigheim.de/news/news-detail/rlsw/amateure-testen-erfolgreich-gegen-rebels.html

19.09.17

Regionalliga-Vorbereitung
Sieg und Niederlage für den EVR

Mit einem 8:4 gegen Winterthur 2 und einem 5:7 in Pfronten hat der EVR die Serie seiner Vorbereitungsspiele auf die neue Regionalligasaison fortgesetzt. Trainer Martin Masak exemperimentierte wieder fleißig. So liefen die gelernten Stürmer Christopher Repka und Denis Erdelean als Verteidiger auf.
Gegen Winterthur spielte der EVR deutlich überlegen, kam im ersten Drittel aber nur zu einem Treffer durch Denis Retzer. Im zweiten Abschnitt erhöhten zwei Mal Philipp Heckenberger sowie Andre Martini auf 4:0. Die Gäste aus der Schweiz kamen in der 31. und 33. Minute wieder auf 4:2 heran und beantworteten auch das 5:2 durch Retzers zweiten Treffer prompt mit dem 5:3. In der ersten Minute des Schlussdrittels sorgten Johann Katjuschenko und Martin Tischer für eine klare 7:3-Führung. Tischer markierte in der 54. Minute mit dem 8:4 auch den Endstand.
In Pfronten traf der EVR auf einen wesentlichen stärkeren Gegner, der nach dem ersten Drittel mit 2:0 vorne lag. Den zweiten Abschnitt konnte der EVR durch Treffern von Denis Adebahr, Johann Katjuschenko, Christipher Repka und Karl Valenti offener gestalten, musste aber auch drei Gegentore hinnehmen. Das Schlussdrittel ging mit 2:1 wieder knapp an Pfronten. Den EVR-Treffer erzielte Andre Martini.
... See MoreSee Less

18.09.17

RLSW hat Schwenninger Fire Wings Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

🔵***Nun haben wir doch noch ein Neuzugang zu vermelden *** ⚪️ Mit Silas Abert haben die Fire Wings nun ihren Kader für die Saison komplettiert. Der gebürtige Schwenninger spielte letzte Saison noch bei den Schönheider Wölfen und kommt nun zurück an den Neckar. Welcome back Silas !!!

18.09.17

RLSW hat Schwenninger Fire Wings Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

🔵⚪️Das erste Vorbereitungsspiel ist beendet!!!🔵⚪️ Die Fire Wings verlieren ihr erstes Spiel gegen die Mighty Dogs Schweinfurt mit 4:2. "Nichts desto trotz war das eine gute und solide Leistung für den Anfang, wir haben unsere Chancen gehabt und standen hinten relativ sicher" sagte Headcoach Matthias Kloiber. Das nächste und letzte Vorbereitungsspiel findet kommende Woche am 23.09 in Bietigheim statt.

17.09.17

Die Testspiel-Ergebnisse des Wochenendes:
Stuttgart Rebels - Bietigheim Steelers 1b 3:4
Mad Dogs Mannheim - Eisbären Eppelheim 3:8
EV Ravensburg - EHC Winterthur II 8:4
ERV Schweinfurt - Schwenninger Fire Wings 4:2
Eisbären Eppelheim - Mad Dogs Mannheim 6:3
EHC Zweibrücken "Hornets" - Eifel-Mosel Bären 9:3
EV Pfronten - EV Ravensburg 7:5

zur Übersicht: www.rlsw.net/?page_id=353
... See MoreSee Less

17.09.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/852899591538776:0 ... See MoreSee Less

#SteelersAmateure In der Abteilung "Rückhalt"🔒🥅hat sich bei den Amateuren etwas getan. bit.ly/2w2lvVE #Eishockey #Hockeygram #Bietigheim

16.09.17

RLSW hat EHC Zweibrücken "Hornets"s Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

**** Matus Zaborsky aus der Slowakei neu beim EHC****** Der EHC Zweibrücken hat mit Matus Zaborsky einen zweiten Kontingent-Spieler verpflichtet. Der Stürmer stammt aus Trencin und soll dem EHC bei der Tore-Jagd helfen. Am Sonntag gegen Bitburg könnte er bereits auf dem Eis stehen. Lieber Matus: Willkommen in Zweibrücken!

13.09.17

RLSW hat Eisbären Eppelheims Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

13.09.17

RLSW hat SC Bietigheim-Bissingen Steelers e.V.s Foto geteilt. ... See MoreSee Less

#SteelersAmateure testeten doppelt am vergangenen Wochenende. Hier geht's zu den Spielberichten ➡️ bit.ly/2eZgf25 #Bietigheim #Eishockey #Hockeygram

11.09.17

RLSW hat Eisbären Eppelheims Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

Eisbären verlieren erste Testspiele Mit zwei Niederlagen sind die Eisbären in die Saison-Vorbereitung gestartet. Nach der herben 1:6-Niederlage im Heimspiel gegen den EHC Neuwied musste man sich auch dem Bayernligisten Hassfurt mit 7:8 geschlagen geben. Zum ersten Testspiel gastierte mit den Bären Neuwied der erste Brocken im heimischen Icehouse. Obwohl beide Teams nach nur wenigen Eiseinheiten ihr erstes Spiel bestritten, sahen die Zuschauer ein temporeiches Anfangsdrittel, in dem sich beide Teams gute Chancen erspielten. Doch lediglich die Gäste aus der RL West konnten diese mit einem Powerplay Tor (19.) zum Erfolg nutzen. Den Eisbären gelang in der 26. Minute durch Try-out Spieler Dominik Tobola in eigener Unterzahl zwar der bis dahin verdiente Ausgleich, doch die Gäste schlugen postwendend zurück. Obwohl die Eisbären weiterhin dem Gegner ebenbürtig waren, lies die Präzision in der Offensive bisweilen zu Wünschen übrig. Besser machten es da die Gastgeber, die kurz vor der zweiten Pause erhöhen konnten (39.). Im Schlussabschnitt sollten die Eisbären dann erneut kalt erwischt werden, als in eigener Überzahl wiederum die Gäste erfolgreich waren (46.). Der US-Amerikaner hatte jedoch nun Blut geleckt und legte seinen beiden zuvor erzielten Treffern zwei weitere nach (49., 55.), während die Eisbären erfolglos auf das Bären-Gehäuse stürmten, so dass die klare 1:6-Niederlage nicht unverdient, auf Grund des ausgeglichenen Chancenverhältnisses jedoch ein paar Tore zu hoch ausfiel. Während die Eisbären im ersten Test mit 4 Reihen agierten, reiste man zum folgenden Spiel bei den Hawks nur mit drei Reihen an, nachdem Patrick Patschull und die Förderlizenzspieler des MERC nicht zur Verfügung standen. Doch der Start in das zweite Spiel hätte für die Eisbären kam schlechter Laufen konnten. Während die Eisbären sich spielerisch von den Gastgebern abhoben und sich im Verlaufe des ersten Drittels Chance um Chance herausspielten, zeigten die Hawks im Kontermodus eine Lehrstunde in Sachen Effektivität. Dem frühen Führungstreffer (6.) legten sie während eigener Unterzahl zwei weitere Treffer (10./11.) nach. Die Eisbären waren zwar gewillt den Rückstand zu verkürzen, konnten den schnellen Kontern, die teils durch Fehler in der Defensive eingeleitet wurden, kaum etwas entgegensetzen. So waren die weiteren Rückschläge (13./15.) die nahezu logische Konsequenz. Coach Drewniak reagierte mit einer Auszeit, die unser Goalie Marcel Kappes gelegen kam, direkt auf der Bank Platz zu nehmen und Luca Weiler für den Rest des Spiels das Feld zu überlassen, wenngleich ihm an den Gegentreffern nur wenig Schuld zugesprochen werden kann. Die Ansprache sollte zumindest kurzfristig Früchte tragen, denn in den verbleibenden Minuten konnte man zumindest die Gegentor-Flut stoppen. Zu Beginn des Mittelabschnitts sah man noch aggressiver anrennende Eisbären, die erneut mit dem ersten Gäste-Torschuss eiskalt erwischt wurden (0:6, 24.). Doch langsam sollte sich das Blatt wenden. Ein schneller Konter unserseits konnte Michael Dorfner mit einem sicheren Abschluss zum ersten Lebenszeichen der Eisbären nutzen (27.). Doch selbiger verursache kurz darauf eine Unterzahl der Eisbären, in der die Hawks den alten Vorsprung wiederherstellen konnten (29.). Die Eisbären gaben jedoch nicht auf und beflügelt durch den ersten Treffer wollten sie eine Aufholjagd erzwingen. Während man die schnellen Hawks nun defensiv in Schach halten konnte, spielten sich die Eisbären phasenweise im Drittel der Gastgeber fest. Ein Doppelschlag von Roman Gottschalk (34.) und Eric Artman (35., Powerplay) waren den enormen Aufwand wert. Das Aufbäumen war den Gastgebern wohl Warnung genug, denn mit dem 8. Treffer zu Beginn des Schluss-Drittels wollte man die Aufholjagd der Eisbären stoppen (44.). Doch nun fanden die Gastgeber kein Mittel mehr gegen offensiv clevere Eisbären, die das Tor der Hawks unter Dauerbeschuss stellten. Der Erfolg lies dabei nicht lange auf Sich warten und ein weiterer Doppelschlag durch Sebastian Bohr (44., Powerplay) und Cedric Striepeke (46.) brachte die Eisbären zurück ins Spiel. Die Gastgeber reagierten in Form eines Torwart-Wechsels, in dem der zuvor zur Halbzeit ausgewechselte Stammkeeper zurück ins Spiel kam. Doch die Eisbären fanden nun Lösungen und kamen fünf Minuten vor dem Ende mit zweit weiteren Treffern durch Lukas Sawicki (55.) und Marc Brenner (56.) bis auf ein Tor an die Hawks heran. Als Luca Weiler in den Schlussminuten einen Penalty der Hawks sehenswert entschärfte und die Gastgeber auch am leeren Tor scheiterten, als Weiler bereits zu Gunsten eines 6. Feldspielers das Eis verlassen hatte, schien die Zeit für die Eisbären gekommen zu sein. Doch der verdiente Lohn für den Einsatz sollte es am Ende nicht mehr geben und der 6-Tore Rückstand erwies sich nun als zu hohe Hypothek, der man letzten Endes Tribut zollen musste. Nichts desto trotz attestierte Drewniak seinem Team ein positives Fazit, nachdem man sich trotz der fehlenden Frische durch tägliches Eistraining gut präsentierte. In beiden Spielen zeigte man ansprechendes Eishockey, konnte sich auch im Powerplay beste Chancen herausspielen und vor allem in Spiel zwei eine bemerkenswerte Mentalität an den Tag legen. Doch die mangelnde Chancenverwertung und die Konteranfälligkeit vor allem auch in eigener Überzahl sind zwei elementare Belange, die es bis zu den kommenden Spielen abzustellen gilt.

11.09.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/850409008454501:0 ... See MoreSee Less

#SteelersAmateure testeten doppelt am vergangenen Wochenende. Hier geht's zu den Spielberichten ➡️ bit.ly/2eZgf25 #Bietigheim #Eishockey #Hockeygram

10.09.17

Die Testspielergebnisse vom Wochenende:
EC Eppelheim - EHC Neuwied 1 : 6
EV Ravensburg - SC Bietigheim 6 : 5 n.P.
EKU Mannheim - ESC Hügelsheim 3 : 5
EHC Zweibrücken - EC Diez-Limburg 2 : 5
EHC Hassfurt - EC Eppelheim 8 : 7
SC Bietigheim - EHC Heilbronn 3 : 2

www.rlsw.net/?page_id=353
... See MoreSee Less

10.09.17

Vorbereitungsspiel:
Steelers Amateure - Eisbären Heilbronn 3:2
... See MoreSee Less

09.09.17

Testspiel
Maddogs Mannheim -Baden Rhinos
3 : 5
... See MoreSee Less

09.09.17

Ende Ravensburg vs Bietigheim 6:5 n. P. ... See MoreSee Less

09.09.17

Nach dem zweiten Drittel EV Ravensburg vs Bietigheim 4:2 ... See MoreSee Less

09.09.17

Vorbereitung.....EV Ravensburg vs Bietigheim nach dem ersten Drittel 1:1 ... See MoreSee Less

05.09.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/847781182050617:0 ... See MoreSee Less

#SteelersAmateure zu stark für Rebels #Amateure gewinnen auch das zweite Vorbereitungsspiel. bit.ly/2eG6uWl #Bietigheim #Eishockey #Hockeygram

02.09.17

RLSW hat EHC Zweibrücken "Hornets"s Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

**** Schwere Verletzung - Kyle Armstrong kommt nicht zum EHC**** Wegen einer schweren Verletzung am Innenmeniskus wird Kyle Armstrong leider nicht für den EHC Zweibrücken auflaufen. Wir bedauern dies sehr. Seid aber sicher: Die Vorstandschaft arbeitet mit Hochdruck daran, diese Lücke adäquat zu schließen. Von dieser Stelle aus wünschen wir Kyle gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder auf dem Eis zu sehen sein wird.

25.08.17

Regionalligisten starten in Vorbereitung

Mit dem heutigen Testspiel zwischen den Bietigheim Steelers 1bund dem EV Ravensburg, dass die Gastgeber mit 5:3 für sich entscheiden konnten, starteten die ersten Teams in die 4-wöchige Vorbereitungsphase.

Alle Spiele findet ihr wie immer auf unserer Website:
www.rlsw.net/?page_id=353
... See MoreSee Less

25.08.17

RLSW hat EHC Zweibrücken "Hornets"s Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

Benedikt Peters verlässt berufsbedingt die Hornets Mit Benedikt Peters verlässt uns ein weiterer Meisterspieler. Bene wird beruflich nach Rosenheim ziehen. Dass bei dieser Entfernung kein weiteres Engagement beim EHC mehr möglich ist, dürfte jedem einleuchten. Wir bedanken uns bei Benedikt für zwei tolle Jahre. Du hast uns nicht nur spielerisch voran gebracht und tolle und vor allem wichtige Tore geschossen, sondern warst auch menschlich eine Bereicherung. Von dieser Stelle aus wünschen wir dir nur das beste. Falls es dich je wieder Richtung Pfalz verschlägt: Du weißt, die Türen beim EHC stehen dir jederzeit offen. Viel Erfolg im Beruf und privat eine gute Zeit wünscht dir der gesamte Verein. Wir werden dich vermissen. #servus #vergiss_uns_nicht

23.08.17

www.facebook.com/scbietigheim/photos/a.398976720264401.1073741829.350196705142403/842201452608590... ... See MoreSee Less

#SteelersAmateure Tragende Säulen bleiben im Ellental. ➡️ bit.ly/2xbEdLq #Bietigheim #Eishockey

23.08.17

RLSW hat Eisbären Eppelheims Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

Korte kehrt aufs Eis zurück Überraschung im Kader der Eisbären. Thomas Korte, der 2014 offiziell vom Eis auf die Trainerbank wechselte will es nochmal wissen und wird in der kommenden Spielzeit im offiziellen Spielerkader zu finden sein. In den vergangenen drei Spielzeiten agierte Korte in erster Linie als Trainer und half nur bei personellen Engpässen aus, konnte jedoch jeweils seine noch vorhandenen Fähigkeiten zur Geltung bringen. In seiner bisherigen Spielerkarriere kommt Korte auf beeindruckende 453 Spiele, in denen er mit 230 Scorerpunkten durchaus zu überzeugen weiß. Auch in seinen Jahren als Trainer des ECE wagte sich Korte neunmal erneut aufs Eis und punktete 13 Mal, wobei er vergangene Spielzeit vor allem beim Auftaktsieg ins neue Jahr mit einem Hattrick überzeugte. Nun will Korte es nochmals wissen und in der kommenden Spielzeit regelmäßig das Team aktiv auf dem Eis unterstützen. Wir freuen uns über die Rückkehr unserer #82, die ihm sein Trikot-Nachfolger Marcus Semlow gerne überlässt und auf eine neue Rückennummer ausweicht.

17.08.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/839793812849354:0 ... See MoreSee Less

#SteelersAmateure Tim Katzer bringt Erfahrung ins Amateur-Team. ➡️ bit.ly/2uM1VR7 #Eishockey #Bietigheim

16.08.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/839264356235633:0 ... See MoreSee Less

Heintz trifft Heintz Von der #SteelersU19 zu den #SteelersAmateuren ➡️ www.sc-bietigheim.de/news/news-detail/rlsw/heintz-trifft-auf-heintz.html #SteelersTalente #Eigengewächs #Bietigheim

14.08.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/838295269665875:0 ... See MoreSee Less

#SteelersAmateure Neu(alte)zugänge für die Amateure. ➡️hier geht's zum Bericht: bit.ly/2vAULMx #Bietigheim #Eishockey

09.08.17

RLSW hat EHC Zweibrücken "Hornets"s Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

++++ Stephen Brüstle bleibt Hornets treu +++++ Stephen Brüstle wird auch in der kommenden Saison das Trikot des EHC Zweibrücken tragen. Der gebürtige Franke, der längst in der Pfalz eine zweite Heimat gefunden hat, will auch weiterhin für den EHC auf Tore-Jagd gehen. Neben seinen unbestritten herausragenden sportlichen Leistungen ist Stephen "Titte" Brüstle auch wegen seines unverwechselbaren Humors ein unverzichtbarer Teil der Mannschaft. Wir freuen uns, dass er auch weiterhin für uns spielt. Wir wünschen dir, lieber Stephen, und dem gesamten Team einen guten Start in die Saisonvorbereitung und hoffen auf viele Siege in der neuen Runde.

07.08.17

RLSW hat Bietigheim Steelers 1bs Veranstaltung geteilt. ... See MoreSee Less

Steelers Amateure - Ravensburg Towerstars 1B

August 25, 2017, 8:00pm

Die Amateure der Steelers treffen im ersten Vorbereitungsspiel der neuen Saison auf den Ligakonkurrenten aus Oberschwaben. Die Männer um Coach Hodul freuen sich auf euer kommen!

07.08.17

RLSW hat Bietigheim Steelers 1bs Veranstaltung geteilt. ... See MoreSee Less

Steelers Amateure - Stuttgarter EC Rebels

September 3, 2017, 7:00pm

Im zweiten Vorbereitungsspiel treffen die Männer aus dem Ellental auf die Rebellen von der Waldau. Kommt in die Arena und unterstützt unser Team!

07.08.17

RLSW hat Bietigheim Steelers 1bs Veranstaltung geteilt. ... See MoreSee Less

Steelers Amateure - Eisbären Heilbronn

September 10, 2017, 7:00pm

Mitten in ihrer Vorbereitung treffen die Reservisten der Steelers auf ihren Rivalen aus dem Unterland. Auch wenn es hier "nur" um ein Vorbereitungsspiel geht, Spiele gegen den vielfachen Meister aus Heilbronn sind immer einen Besuch wert!

06.08.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/834844626677606:0 ... See MoreSee Less

Dirk Wrobel startet neue Karriere🎉 Ab sofort ist die 4️⃣4️⃣ als Ehemann unterwegs. Am Samstag gab er seiner Heike das Jawort. #HerzlichenGlückwunsch

05.08.17

www.facebook.com/scbietigheim/posts/834626743366061:0 ... See MoreSee Less

Weigandt bleibt Steeler! Neuzugang für die #SteelersAmateure #Eishockey #Bietigheim # SCB bit.ly/2wiibGK

05.08.17

RLSW hat Eisbären Eppelheims Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

Eisbären verpflichten weiteren US-Amerikaner Mit Marquise Cotten haben die Eisbären auch die zweite Kontingentstelle besetzt. Der 24-jährige Stürmer kam mit 5 Jahren zum Eishockey und durchlief verschiedene College Mannschaften, zuletzt war er für die Rowan University in der ACHA III aktiv. Cotten passt mit seiner Spielweise in das junge und hungrige Eisbären Team, so dass er zunächst auf Try-Out Basis sein Können unter Beweis stellen darf. Der groß gewachsene Flügelstürmer sieht seine Stärken dabei vor allem in der Spielübersicht, der seine Mitspieler gut in Szene setzen kann, aber auch selbst mit harten Schüssen zu überzeugen weis. Wir begrüßen unsere #5 recht herzlich in Eppelheim und wünschen Marquise viel Erfolg.

05.08.17

RLSW hat Schwenninger Fire Wings Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

Ein "Alter-Neuer" für die ERC Fire Wings Mit Dominik Stärk ist es den Verantwortlichen der ERC Fire Wings gelungen, einen alt bekannten Spieler an den Neckarursprung zurück zu lotsen. Bevor Stärk vor der letzten Saison zum EHC Schaffhausen in die Schweiz wechselte, schnürte er bereits seine Schlittschuhe für Schwenningen, unter anderem für die DNL-Mannschaft und auch für 3 Spiele für die Fire Wings in der Regionalliga-Südwest. Mit ihm kommt ein gestandener Verteidiger zurück nach Schwenningen und wird der Defensive der Fire Wings weiteren Rückhalt verleihen. Herzlich Willkommen zurück in Schwenningen!!! #schwenningen #serc04 #team #rlsw #wirstehenzusammen #neckarstadt #eishockey #firewings #squat #wirgebenniemalsauf #wirsindschwenningen #supportyourteam #nurmiteuch

05.08.17

RLSW hat Schwenninger Fire Wings Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

****** Personalplanungen abgeschlossen - Alex Dück wird ein Fire Wing ***** Mit dem vorerst letzten Neuzugang haben die ERC Fire Wings ihre Personalplanung abgeschlossen. Und dieser hat es in sich! Den Verantwortlichen ist es gelungen mit Alexander Dück einen erfahrenen Verteidiger für sich zu gewinnen. Der 37-jährige Routinier streifte sich knapp 730 Mal das Trikot in der DEL über. Hinzu kommen 150 DEL 2 (2. Bundesliga) Einsätze, sowie unter anderem 4 Spiele beim traditionellen Spengler Cup in Davos, bei welchem er 2004 für Krefeld auf dem Eis stand. Die Vita des in Karagana (Kasachstan) geborenen Verteidiger liest sich lang, um so erfreulicher ist es, dass er den Weg wieder zurück nach Schwenningen gefunden hat! Primär wird sich Dück jedoch als Trainer der U16 Mannschaft des Vereins einbringen. Dennoch wird er mit seiner Erfahrung vor allem für die jungen Spieler im Team, wie auch für die gesamte Mannschaft, ein enorm wichtiger Spieler sein. Herzlich Willkommen im Team!!! #schwenningen #serc04 #team #rlsw #wirstehenzusammen #neckarstadt #eishockey #firewings #squat #wirgebenniemalsauf #wirsindschwenningen #supportyourteam #nurmiteuch

02.08.17

RLSW hat Schwenninger Fire Wings Foto geteilt. ... See MoreSee Less

Noch ein "Young Guy" für die ERC Fire Wings Mit Felix Steinhäuser komplettiert ein weiterer "Young Guy" das Trio der DNL-Neuzugänge. Steinhäuser absolvierte in der letzten DNL-Saison insgesamt 32 Spiele und lies sich beachtliche 177 Strafminuten "gutschreiben". Der 184cm groß gewachsene Verteidiger wird somit für ordentliches Körperspiel in der Schwenninger Hintermannschaft sorgen. Auch Felix heißen die Schwenninger Fire Wings Willkommen im Team! #schwenningen #serc04 #team #rlsw #wirstehenzusammen #neckarstadt #eishockey #firewings #squat #wirgebenniemalsauf #supportyourteam #nurmiteuch

Leave a Comment